Handy orten – Was sollte beachtet werden?

Eine Handyortung kann schnell durchgeführt werden und benötigt keinerlei Vorkenntnisse, allerdings gibt es einige Dinge, die beachtet werden sollten, wenn ein Handy geortet werden soll.

Zunächst einmal muss überlegt werden, ob das Handy per Handynummer oder GPS geortet werden soll. Beide Techniken haben gewisse Vor- und Nachteile, die in die Entscheidung mit einbezogen werden sollten.

Handynummer orten

Jedes Handy ist kompatibel

Wenn das Handy keinen Empfang hat, kann keine Ortung stattfinden

Ergebnisse der Handyortung können sehr abweichend sein (bis zu 1km)

GPS

Die Ortung ist sehr genau (wenige Meter Abweichung)

Nur Handys mit einem GPS-Modul können geortet werden (ältere Modelle fallen komplett weg)

Viele kostenlose Möglichkeiten, dank Apps und Diensten der Hersteller

Es kann also gesagt werden, dass Leute die ein Smartphone besitzen, auf die GPS Variante setzen sollten. Natürlich lässt sich ein Smartphone auch über die Handynummer orten, allerdings bietet das GPS die wesentlich besseren Ergebnisse und kann zudem kostenlos genutzt werden. Aber dazu kommen wir später.

Zudem sollte beachtet werden, dass ausschließlich das eigene Handy geortet werden darf. Wer den Partner, Freunde oder sonstige Bekannten orten möchte, muss von jeder Person eine Einwilligung einholen. Wer dies nicht beachtet, macht sich strafbar und muss mit rechtlichen Konsequenzen rechnen.

Jetzt kommt natürlich die Frage auf, wo und wie eine Handyortung vollzogen werden kann. Dies ist eigentlich ganz einfach, denn im Internet gibt es eine von Anbietern, die Handyortungen anbieten. Auf den jeweiligen Seiten der Hersteller wird genau beschrieben, um welche Art der Ortung es sich handelt und welche Kosten entstehen werden. Es sollte mit Kosten zwischen 0.50 Euro und 1.50 Euro pro Ortung gerechnet werden. Natürlich gibt es auch billiger und teurere Anbieter, aber der oben genannte Preis entspricht dem Durchschnitt. Es sollte möglichst nach einem Anbieter gesucht werden, der seinen Sitz in Deutschland hat, so können eventuelle rechtliche Probleme mit ausländischen Firmen vermieden werden.